Name: Akira
Rasse: Mix
Alter: Geboren 2017
Geschlecht: weiblich
Größe: mittelgross, 35 kg
Aufenthalts Ort / Land: Italien

Beschreibung

Akira

Ein Hund ist ein Lebewesen, kein Statussymbol. Ein Hund hat eine Seele, die genauso verletzlich ist wie sein Körper. Akiras Körper wurde verletzt. Ihr wurden nicht nur die Ohren und der Schwanz abgeschnitten, nein, sie wurde zudem körperlich misshandelt. Und irgendwie landete Akira auf der Straße. Einsam und verlassen, mit einem geschundenen Körper und einer verletzten Seele .

Akira ist ein Hund, der nur in erfahrene Hände gehört. Hundeerfahrung mit ähnlichen Rassen, sowie die Erfüllung der jeweiligen, gesetzlichen Auflagen zur Haltung sind Pflicht. Kenntnisse zum Thema Leishmaniose, einer Krankheit, die Akira in sich trägt, welche aber medikamentös gut behandelbar ist, sind vorteilhaft.

Da Akira Männer vergöttert, aber bei Frau gegenteilig reagiert, wird sie nur in einen reinen Männerhaushalt vermittelt, in dem sich weder Kinder noch weitere Tiere befinden sollten.

Wir hoffen so sehr, dass sich für Akira ein neues Zuhause findet, in dem ihre Seele heilen und Akira endlich nur Hund sein kann! In dem sich Menschen finden, die in Akira das sehen, was sie ist. Eine Hündin, die glücklich sein und geliebt werden möchte.

Katzenverträglich: Ja
Handicap: Leishmaniose positiv
Ansprechpartner: Frau Bettina Noack

Weitere Hunde