NOTFALL
Name: Sasha
Rasse: Schäferhund
Alter: geboren 2016
Geschlecht: weiblich
Größe: 76 cm
Kastriert/Sterilisiert: Weiblich kastriert
Aufenthalts Ort / Land: Deutschland
PLZ: 22589
Ort: Hamburg

Beschreibung

Notfall – dringend!!!

Sasha: unzertrennlich mit Luna  – ein Doppelpack mit Charme

Vier Jahre lebten Sasha und Luna – ihre kleine Freundin – bei ihrem Herrchen in Italien. Als dieser unerwartet starb blieben die beiden mutterseelenallein zurück.

Zum Glück wurde unsere Tierschützerin gerufen. Somit blieb den beiden ein trostloses Leben in einem italienischen Auffanglager erspart. Rasch war erkennbar, dass nur eine gemeinsame Vermittlung in Frage kommt. Sasha und Luna, die schon zuvor unzertrennlich waren, hatte der Verlust ihres Zuhauses noch mehr zusammengeschweißt. Sie ließen sich nie aus den Augen und lagen, wann immer es ging, eng aneinander gekuschelt. Jeder Versuch Luna und Sasha auch nur kurz zu trennen musste abgebrochen werden.
Vermutlich hatten sie früher auch Unschönes erlebt und sind deswegen tief verbunden.

Im Mai durften durfte das Pärchen auf ihre Pflegstelle nach Hamburg umziehen. Dort zeigten sie sich als unglaublich liebevoll, dankbar, verschmust und menschenbezogen. Zu anderen Hunden sind beide sehr freundlich. Von ihrem Pflegefrauchen lernen sie gerade das Hunde-Einmaleins, das Autofahren und wie man erkennt was die Menschen von ihnen erwarten.

Sasha ist überglücklich nun richtig ausgedehnte Spaziergänge machen zu können. Das ist so toll für sie, dass es sogar in Ordnung ist, wenn Luna lieber zu Hause bleibt.
Clever wie sie ist, lernt Sasha sehr schnell was ihr Mensch von ihr möchte. Sie möchte gefallen. Inzwischen kann sie teilweise ohne Leine laufen und läßt sich immer mehr abrufen. Zuhause, wenn sie nicht gerade mit Luna im Hundebett kuschelt, spielt oder schmust sie gerne auch mit ihrem Menschen. Dabei fühlt sie sich fast wie ein Welpe und freut sich herzerwärmend.
Was Sasha auch liebt: von einem strategisch günstigen Platz aus alles zu beobachten was draußen und drinnen passiert. Und wann immer sich Luna vor etwas erschrickt ist Sasha sofort zur Stelle um ihre kleine Freundin zu beschützen. Dafür öffnet sie sogar Türen.
Daher werden wir die beiden nur im “Doppelpack” vermitteln. So unterschiedlich sie in ihrem Wesen und ihren Bedürfnissen sind, so groß ist ihre Verbundenheit. Sasha und Luna würden es nicht verkraften getrennt zu werden.

Was Sasha und Luna brauchen sind ruhige, verständige und etwas hundeerfahrene Menschen zu denen sie gemeinsam umziehen dürfen. Menschen, die Zeit für dieses wundervolle, unzertrennliche Paar haben, ihnen viel Zuwendung geben und ein ruhiges, geregeltes Leben ermöglichen.
Gerne auch Menschen, die im Ruhestand leben und möglicherweise von sich selbst wissen, dass sich tiefe Verbundenheit und unterschiedliche Bedürfnisse nicht ausschließen.

Katzenverträglich: unbekannt
Verträglich mit Artgenossen: mit Rüden, mit Hündinnen
Ansprechpartner: Frau Gerlinde Kolubka

Weitere Hunde